Besiegelter Klimaschutz: Das Österreichische Umweltzeichen

Auf den ersten Blick haben der diesjährige Song Contest in Wien, die Volksschule Hintersee, eine Joka-Matratze und ein Windhager Pelletskessel BioWIN2 nicht sehr viel gemeinsam. Informieren Sie sich allerdings genauer, werden Sie bei allen Vieren auf das Österreichische Umweltzeichen stoßen.

25 Jahre Österreichisches Umweltzeichen

Dieses unabhängige Qualitätssiegel steht für umweltfreundliche Produkte, Dienstleistungen, Veranstaltungen oder Einrichtungen und feiert heuer seinen 25. Geburtstag. Etwa 1990 begann der Nachhaltigkeits- und Bio-Boom in Österreich. Es wurden Produkte und Dienstleistungen auf den Markt gebracht, die klimaschonend und ressourcensparend sind. Darauf reagierte das Umweltministerium auf Initiative der ehemaligen Ministerin Dr. Marilies Flemming mit der Einführung des Österreichischen Umweltzeichens.

25 Jahre Österreichische Umweltzeichen

Das Österreichische Umweltzeichen feiert seinen 25. Geburtstag

Umweltzeichen für 826 Lizenznehmer

Die damalige Vision des Qualitätssiegels wurde wahr: Mehr als 3.200 Produkten und Dienstleistungen von 360 Unternehmen, rund 300 Tourismusbetrieben, über 120 Schulen und Bildungseinrichtungen wurde seit 1990 das Österreichische Umweltzeichen verliehen. Durch das Siegel werden Konsumenten beim Kauf auf umweltfreundliche Produkte aufmerksam gemacht. Außerdem ist das Umweltzeichen ein Garant für hohe Qualität, Gebrauchtstauglichkeit und Sicherheit. Die strengen Umweltkriterien müssen von den Unternehmen und Institutionen durch unabhängige Gutachten bewiesen werden.

Dank des Österreichischen Umweltzeichens findet sowohl bei Herstellern als auch bei den Konsumenten ein Umdenken in Richtung Klimaschutz statt. Ziel ist es nach wie vor, umweltbelastende Produkte und Dienstleistungen auf ein Minimum zu reduzieren.

Windhager Heizkessel tragen das Umweltzeichen

Seit seiner Gründung im Jahr 1921 ist  der Heizungsspezialist Windhager mit dem klimaschonenden, CO2-neutralen Brennstoff Holz verbunden. Damals waren es einfache Holzöfen, heute sind es höchst innovative Pelletskessel und Holzvergaser, die mit dem Österreichischen Umweltzeichen prämiert sind. Wir sind stolz darauf, dass eine Vielzahl von unseren Produkten das Österreichische Umweltzeichen trägt und freuen uns, dass wir damit zum Klimaschutz beitragen können!

PS.: Der schöpferische „Vater“ des Umweltzeichens ist übrigens niemand geringerer als der österreichische Künstler Friedensreich Hundertwasser. Das Umweltzeichen vereint die Elemente der Ökologie: Erde, Wasser, Natur und Luft.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Christina Ortner ist seit 2011 bei Windhager und im Bereich Marketing/Kommunikation tätig. Hauptsächlich unterstützt sie die Marketingkollegen mit dem Verfassen von Texten.