Frühling: Zeit für den Pellets-Einkauf

Jetzt Einlagerungsaktionen nutzen

Die sommerlichen Temperaturen der letzten Woche lassen es zwar nicht vermuten: Aber jetzt ist die beste Zeit, um günstig für Pelletsnachschub zu sorgen.

Viele Pelletshersteller und Pelletshändler bieten im Frühling Einlagerungsaktionen an. Sie wollen ihre Kunden bereits frühzeitig mit Brennstoff beliefern und somit die eigene Auslastung, beispielsweise des Fuhrparks, garantieren. Deshalb sind im April und Mai Pellets bis zu 10 Prozent günstiger zu haben als im Herbst und Winter.

Pelletspreise_Monatsvergleich Pellets-Einkauf

Wie die Statistik zeigt, sind Pellets im April und Mai am günstigsten.

Mit Pellets heizen macht sich immer noch bezahlt

Trotz des aktuell niedrigen Ölpreises sind Pellets nach wie vor einer der günstigsten Brennstoffe. Der Preisvorteil zu Erdöl Extraleicht liegt derzeit in Österreich bei etwa 14 Prozent, zu Erdgas bei ca. 43 Prozent.

Wer sich über die aktuellen Pelletspreise informieren möchte, kann das zum Beispiel auf der Website der Arbeiterkammer Salzburg machen. Diese erhebt bei unterschiedlichen Lieferanten die Preise für lose Pellets einmal pro Woche, für Sackware monatlich.

Preisvergleiche finden Sie auch auf der Seite des Pelletsverbands Österreich ProPellets Austria.

Jetzt von Öl auf Pellets umsteigen

Wer sich für den Umstieg von einem Ölkessel auf eine umweltfreundliche Pelletsheizung interessiert, für den ist der Frühling ebenfalls der beste Zeitpunkt: Informieren Sie sich über Ihre Möglichkeiten und nutzen Sie die heizfreien Monate für die Umrüstung! Außerdem unterstützen Bund, Länder und Gemeinden den Tausch mit attraktiven Förderungen! Auf der Windhager Website können Sie sich mittels Online-Förderservice kostenlos und unverbindlich über Ihre individuellen Fördermöglichkeiten erkundigen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Johann Standl ist seit 1996 im Unternehmen und aktuell für das Produktmanagement verantwortlich. Eine seiner Kernaufgaben ist, sich um die Weiterentwicklung der Windhager Pelletsheiz- und Lagerraum-Lösungen zu kümmern.