Garantiert hochwertige Pellets: 10 Jahre ENplus-Zertifizierung

Achten Sie beim Pelletskauf auf das ENplus-Zertifikat. Dieses garantiert Ihnen seit mittlerweile zehn Jahren qualitativ hochwertige Pellets.

Je hochwertiger die Pellets, desto langlebiger die Pelletsheizung! Weil der Brennstoff eine große Rolle für den störungsfreien Betrieb eines Pelletskessels spielt, empfehlen wir Betreibern, beim Kauf genau auf die Qualität zu achten. Die Norm ISO 17225-2 definiert drei Qualitätsklassen – A1, A2 und B. Damit die in der Norm definierten Richtlinien von Pelletsherstellern und -Lieferanten eingehalten werden, entwickelten proPellets Austria und das Deutsche Pelletinstitut ein Kontrollsystem. Das ENplus-Zertifikat wurde vor zehn Jahren ins Leben gerufen.

Was ist die ENplus-Zertifizierung?

Pelletsproduzenten, die ENplus-zertifiziert sind, müssen umfassende Qualitätskriterien erfüllen. Regelmäßige Kontrollen von unabhängigen Experten stellen sicher, dass die Richtlinien auch eingehalten werden. Weil die Lagerung und der Transport der Pellets die Qualität ebenso beeinflusst, werden nicht nur Hersteller, sondern auch Lieferanten zertifiziert. Das ENplus-Zertifikat garantiert Ihnen, dass der Produzent UND der Händler Ihrer Pellets zertifiziert sind.

ENplus-Zertifizierung sichert A1-Pelletsqualität

Warum ist die Qualität der Pellets so wichtig?

Pelletsheizungen für Ein- und Zweifamilienhäuser sind meist für den Betrieb mit A1-Pellets ausgelegt, so auch sämtliche Pelletskessel von Windhager. Verwenden Sie deshalb unbedingt Pellets der höchsten Qualitätsstufe! Der Transport vom Pelletslager zum Heizkessel läuft mit A1-Pellets störungsfrei und die Verbrennung ist besonders sauber sowie effizient.

Wo bekomme ich ENplus-Pellets?

Bereits mehr als 1.000 Betriebe in 46 Ländern sind ENplus-zertifiziert. Somit hat sich innerhalb eines Jahrzehnts ausgehend von Österreich und Deutschland ENplus als führendes Zertifizierungssystem entwickelt. Wer österreichische Pellets kauft, bekommt mit sehr hoher Wahrscheinlichkeit auch ENplus-zertifizierten Brennstoff: Rund 86 Prozent der produzierten Pellets tragen das ENplus-Zertifikat. Der größte Produzent von ENplus-zertifizierten Pellets ist Deutschland, gefolgt von Österreich.

ENplus-Zertifizierung

Deutschland produziert vor Österreich die meisten ENplus-zertifizierten Pellets.

Eine aktuelle Auflistung aller ENplus-zertifizierten Betriebe finden Sie hier:

https://enplus-pellets.eu/at/certifications-de-at/producer-de-at.html

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Christina Ortner ist seit 2011 bei Windhager im Bereich Marketing/Kommunikation tätig. Sie schreibt derzeit hauptsächlich Texte für den Blog und unterstützt bei der Presse- und Medienarbeit.