Countdown zum Eröffnungsfest

Nur noch 24 Stunden – und dann ist es soweit. Die Vorbereitungsarbeiten laufen auf Hochtouren, damit morgen, pünktlich wie geplant, die feierliche Eröffnung der runderneuerten Windhager Firmenzentrale über die Bühne gehen kann. Mehr als 600 geladene Gäste, darunter auch viel Prominenz aus Politik und Wirtschaft, werden dabei sein, wenn Windhager seine neue Heiz-Erlebniswelt erstmals der Öffentlichkeit präsentiert.

Noch größer, noch moderner, noch kundenfreundlicher

Rund 1 Million Euro und zirka 5.000 Arbeitsstunden Eigenleistung hat Windhager in die Modernisierung der Firmenzentrale investiert. Der Großteil davon kam der Erneuerung des Kundenbereiches im Erdgeschoß zu Gute. „Noch größer, noch moderner“, vor allem aber „noch kundenfreundlicher“ lautet hier die Devise. Und das Ergebnis kann sich sehen lassen. Nach den Entwürfen der Salzburger Design-Agentur Agentur Area wurde der alte Heizschauraum großzügig erweitert und zu einer wahren Heiz-Erlebniswelt umgestaltet. Diese bietet nun mit rund 600 Quadratmetern die dreifache Präsentationsfläche als zuvor. Die moderne Architektur und die Verwendung von Holz als dominantes Design-Element sorgen für eine angenehme, freundliche Atmosphäre. Außerdem verdeutlicht sie den Bezug des Unternehmens zu den erneuerbaren Energien.

Dementsprechend stehen die Windhager Holz- und Pellets-Heizkessel ganz im Fokus des Schauraums. Auch unterschiedliche Pelletslager- und Transportsysteme sowie das Windhager Gas-, Öl- und Solarprogramm stehen für die Besucher im wahrsten Sinne des Wortes zum „Begreifen“ bereit. Über interaktive Multimedia-Stationen kann sich der Besucher zu den aktuellsten Windhager Heizlösungen informieren. Auch mit der neuesten Form der Heizungsregelung – der neuen Windhager Regelungs-App – kann man sich vertraut machen.

Neuer Präsentationsraum

Auch ein neuer Präsentationsraum ist in den Kundenbereich integriert. Dieser bietet zukünftig bis zu 60 Personen Platz und ist ebenfalls mit modernster Medientechnik ausgestattet. Ein großzügig gestalteter Bewirtungsbereich im Zentrum des Schauraums sorgt dafür, dass sich die Gäste bei Windhager so richtig wohl fühlen.

Alle Bereiche im Erdgeschoß sind zudem barrierefrei über Rampen und Schiebetüren auch für Rollstuhlfahrer einfach zugänglich.

Neuer Look für die Fassade

Doch nicht nur der Kundenbereich wurde umgebaut, auch die Windhager-Gebäude Fassade glänzt im neuen, modernen Look. Die großen Schaufenster im Erdgeschoß bieten den Passanten nun einen freien Blick auf die Windhager Heizkessel und laden zum Schauraum-Besuch ein.

Die neue Windhager Heiz-Erlebniswelt ist ab Montag 26. Mai 2014 für Besucher geöffnet.

Öffnungszeiten:

Montag bis Donnerstag: 08:00 bis 12:00 Uhr, 13:00 bis 17:00 Uhr

Freitag: 08:00 bis 12.00 Uhr

Wir freuen uns auf Ihren Besuch in der Windhager Heiz-Erlebniswelt!

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Johann Standl ist seit 1996 im Unternehmen und aktuell für das Produktmanagement verantwortlich. Eine seiner Kernaufgaben ist, sich um die Weiterentwicklung der Windhager Pelletsheiz- und Lagerraum-Lösungen zu kümmern.