Rasche Hilfe bei allen Anliegen rund um Ihre Heizung

Ein Blick hinter die Kulissen und in die Werkzeugkisten vom Windhager Kundendienst.

Was mache ich, wenn meine Heizung nicht funktioniert? Warum habe ich kein Warmwasser? Ich möchte einen Wartungstermin vereinbaren. Jeden Tag wickeln etwa 100 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter im Windhager Kundendienst ca. 1.100 Telefonate und Anrufe rund ums Heizen ab, teilen die zuständigen Kundendienst-Techniker ein und sind um die schnellstmögliche Lösung der Kunden-Anliegen bemüht.

Heute möchten wir mit Ihnen einen Blick hinter die Kulissen vom Windhager Kundendienst werfen.

Zur Vereinbarung einer Wartung,  Inbetriebnahme oder bei Problemen mit Ihrer Heizung: Rufen Sie den Kundendienst an!

Der erste Anruf an diesem Tag geht bei Alexander Hofer, Innendienst-Mitarbeiter im Kundendienst, ein. Der Kunde hat einen Holzvergaserkessel von Windhager und möchte einen Wartungstermin vereinbaren. Sobald Alexander Hofer den Auftrag einem Techniker zuteilt, erhält der Kunde übrigens eine Terminbestätigung via SMS.

Windhager Kundendienst

Reparaturen, Inbetriebnahmen, Wartungen: Der Kundendiensttechniker ist unterwegs

Um 7:30 Uhr startet der Arbeitstag von Hermann Schleicher. Er ist bereits seit neun Jahren bei Windhager als Kundendiensttechniker unterwegs. Zuerst überprüft er, welche Aufträge er heute hat: Sind es Wartungen, Inbetriebnahmen von neuen Heizkesseln oder notwendige Reparaturen? Der erste Kunde benötigt ein Ersatzteil für einen Pelletskessel. Gut, dass in jedem Windhager Kundendienstfahrzeug an die 600 verschiedene Originalersatzteile mit dabei sind!

Jeder Windhager Kundendiensttechniker erhält eine umfassende Ausbildung

Seit 2007 ist Hermann Schleicher auch Schulungstechniker, das bedeutet, dass er Techniker, die am Anfang der Karriere bei Windhager stehen, mehrere Wochen zu gemeinsamen Schulungseinsätzen mitnimmt. Zuvor muss jeder Techniker bei Windhager eine einzigartige und umfassende Ausbildung absolvieren und dabei sämtliche Heizkessel der verschiedensten Generationen kennenlernen.

Regelmäßige Heizungswartung ist wichtig

Der nächste Einsatz führt den Windhager Kundendiensttechniker zu einem Holzvergaserkessel, der gewartet werden muss. Der Kunde hat beim Kauf des Geräts einen Wartungsvereinbarung abgeschlossen. Durch eine regelmäßige Wartung wird nicht nur die bis zu fünfjährige Garantie gewährleistet, sondern der Heizkessel läuft effizienter und länger.

Der Windhager Kundendienst ist 365 Tage im Jahr, täglich von 6 Uhr bis 22 Uhr erreichbar.

Tipp: Auch über die Website können Sie uns Ihre Anliegen mitteilen!

Auch die Windhager Niederlassungen in Deutschland und der Schweiz betreiben einen eigenen Kundendienst. Mehr Informationen dazu finden Sie auf unserer Website.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Gabriele Engels ist bereits seit 2001 Teil der Windhager Mannschaft. In dieser Zeit war sie durchgehend im Marketing beschäftigt und für die gesamte Unternehmenskommunikation verantwortlich. Seit 2012 liegt der Schwerpunkt ihrer Tätigkeit im Bereich Presse- und Öffentlichkeitsarbeit.